Skriptkieker: Pony

Foto: Pixabay

Anfang eines Kurzgeschichtenmanuskripts: Die wenigsten Ponys sind gute Tänzer. Das dachte Turia Lunnister, als sie vor der Schenke Halt machte.

Mach mir eine Szene!

Keine Angst, hier geht es nicht um Beziehungsprobleme. Es geht um die Bausteine von Geschichten. Im Artikel für „Hilfe für Autoren“ gehe ich der Frage nach, was eine Szene ausmacht. Wie ist sie aufgebaut? Wo fängt sie an? Wo beginnt die nächste? Mach mir eine Szene!

Hier oder da, da oder dort?

Gedanken zum richtigen Einstieg in eine Romanhandlung: Wo steckt der Anfang meiner Geschichte?

Schwieriger Beginn

Für „Hilfe für Autoren“ schreibe ich gerade an einem Artikel, in dem es um den Romananfang geht. Wieder ein Thema, bei dem man wohl kaum Vollständigkeit erreichen kann. Aber es macht Spaß, denn ich arbeite mit vielen Beispielen. Lasst euch überraschen.

Hilfe für Autoren im Januar

Wegen des Abgabetermins reichlich spät sind jetzt endlich beide Januarartikel für Hilfe für Autoren online. Diesmal geht es um Dialoge und verschiedene Erzählweisen: Redselig – Figuren im Gespräch Mal so, mal so erzählen Nächsten Monat geht es dann zurück zu den Anfängen. Und ich werde euch eine Szene machen. 🙂 Auch dieses Jahr freue ich … Weiterlesen

PB-Plotten: 16 – Probekapitel

Mit der Planung sind wir fertig, geplottet haben wir auch bis zum Ende. Die folgenden Schritte stellen also ein kleines Extra dar. Wie auch der Präsentationspitch und das Präsentationsexposé hilft das Probekapitel zu diesem Zeitpunkt nur denjenigen, die im Kontakt mit Verlag oder Agentur nicht auf ein fertiges Manuskript angeweisen sind. Ein Autor, der sich … Weiterlesen

PB-Plotten 4: Prämisse

Mit der Prämisse kommen wir zu einem Thema, das in Autorenkreisen wohl zu den umstrittensten überhaupt gehört. Einerseits hinsichtlich der richtigen Definition dieses Dings, das sich da Prämisse nennen will, andererseits hinsichtlich der Nützlichkeit desselben. Wer jetzt schon keine Lust mehr hat, sich damit zu befassen, dem sei gesagt, dass er, so er sich den … Weiterlesen

Die Idee vom Bauch zum Plan

Diesen Monat bei „Hilfe für Autoren„: Wie fange ich an? Von der Idee zum Text Bauchschreiber vs. Planer

Hilfe für Autoren im April

Beide Artikel für April sind online. Diesmal geht es um folgende Fragen: Gedicht, Kurzprosa, Roman – womit fange ich an? Eine Frage des Stils

Immer diese ersten Seiten

Hans-Peter Roentgen hat seinen Schreibratgeber entsprechend aufgebaut: „Vier Seiten für ein Halleluja“. Er bewertet die ersten Seiten von Manuskripten, die Autoren ihm zugesandt haben, und gibt an diesen Beispielen Tipps, wie man es besser machen kann. Immer wieder heißt es, gerade die ersten Seiten zählen, will man sich um einen Programmplatz in einem Verlag bewerben. … Weiterlesen

Ungewohnter Beginn

Normalerweise beginne ich anders. Klar, zuerst ist da eine Idee. Meist ist die bei mir direkt mit einer Intention verbunden, mit einer Vorstellung, was ich mit dem Leser anstellen will. Das Ganze bildet schnell einen Rahmen, der zumindest aus Anfang und Ende der Geschichte besteht. Dann plotte ich dementsprechend (oft zuerst oder auch ausschließlich im … Weiterlesen