Der Minitipp: Auf den Strich

© Rainer Sturm / pixelio.de
© Rainer Sturm  / pixelio.de

© Rainer Sturm / pixelio.de

Wer Silben trennt, verwendet einen Trennstrich, wer Wörter verbindet, einen Bindestrich, um aber Gedanken zu trennen, braucht es einen Gedankenstrich.

Advertisements
Comments
3 Responses to “Der Minitipp: Auf den Strich”
  1. sweetkoffie sagt:

    Und um eine Strasse in der der Mitte zu teilen, braucht es einen Strassenstrich 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: