Das Schöne an der Arbeit …

… ist, wenn sie recht vielfältig ist. Das bedeutet zwar oft, dass sie auch quantitativ nicht ganz ohne ist, aber jedenfalls tut Abwechslung gut.

Es ist also auch schön, wenn man dahingehend schon jetzt weiß, dass es auch 2012 den einen oder anderen „Job“ geben wird, der für einen selbst ein Novum darstellt.

Noch ein bisschen früh, um ins Detail zu gehen, aber das kommt schon noch.

Advertisements
Comments
9 Responses to “Das Schöne an der Arbeit …”
  1. freidenkerin sagt:

    Auch gespannt bin!

  2. autorphilipp sagt:

    Das ist schön, ihr Lieben. Aber euch ist schon klar, dass es bis 2012 noch ein bisschen hin ist? Also entspannt euch lieber noch ein bisschen. Ich sag dann Bescheid. 😉

    Im Übrigen will ich euch dann nicht enttäuschen. Es geht nur um verhältnismäßige Kleinigkeiten, über die ich mich dennoch sehr freue.

  3. Patricia sagt:

    Kleinigkeiten sind manchmal spannender als das große. Und ja, die Vielfältigkeit – das Sprudeln im Leben, das ist das Aufregende und die bunte Herausforderung.

  4. freidenkerin sagt:

    Wir warten gerne. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: