Stückemarkt bis 01.12.10

Originalausschreibung: www.stueckemarkt.de

Theatertreffen 06.-22. Mai 2011

Stückemarkt 2011 – Stücke gesucht!
Einsendeschluss 1. Dezember 2010

Der Stückemarkt des Theatertreffens ist die bedeutendste Förderinitiative für Gegenwartsdramatik im deutschsprachigen Raum. Seit nunmehr 32 Jahren ist er ein Entdeckerfestival für unbekannte Autorinnen und Autoren sowie Marktplatz für Verlagslektoren, Theatermacher und Kritiker. Der Stückemarkt fördert seine AutorInnen nachhaltig und wurde für zahlreiche Teilnehmer zum Sprungbrett in die Theater-Spielpläne. Nach den Erfolgen von Anja Hilling, Nuran David Calis, Dirk Laucke, Thomas Freyer, Philipp Löhle, Anne Habermehl, Oliver Kluck und Nis-Momme Stockmann werden nun auch Autoren des Stückemarktes 2010 – wie Wolfram Lotz oder Claudia Grehn – an renommierten Theatern gespielt.

„Erkenne dich selbst, verrate den anderen“
Unter diesem Motto sind Dramatikerinnen und Dramatiker sowie Theaterverlage aus ganz Europa aufgerufen, neue, noch nicht aufgeführte Stücke aus allen europäischen Ländern in den entsprechenden Sprachen für den Stückemarkt 2011 einzusenden. Wir suchen kraftvolle Texte, die zu den Schieflagen unserer Gegenwart Haltung beziehen und inhaltlich wie ästhetisch neue Impulse für das Theater freisetzen.

Die Jury des Stückemarkts wählt acht Autorinnen und Autoren aus. Fünf Texte werden im Rahmen des Theatertreffens in szenischen Lesungen präsentiert, die von renommierten Regisseuren und Dramaturgen eingerichtet werden. Drei weitere Autoren werden zum Dramatikerworkshop eingeladen. Wie schon beim Stückemarkt 2010 übernimmt auch 2011 jeder Stückemarkt-Juror eine Autoren-Patenschaft, die über die Dauer des Stückemarkts hinausreicht. Damit soll für die Autoren eine intensivere Arbeit am Text gewährleistet und zugleich ein weitreichender Austausch sowie Einblicke in die Arbeitswelt der Juroren ermöglicht werden.

Zusammen mit der Bundeszentrale für politische Bildung verleiht der Stückemarkt den mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis für neue Dramatik, verbunden mit einer Uraufführung, und den mit 7.000 Euro dotierten Werkauftrag des tt Stückemarkts, ebenfalls verbunden mit einer Uraufführung. Einer der acht ausgewählten Texte wird von Deutschlandradio Kultur zum Theatertext als Hörspiel prämiert, produziert und gesendet.

Auch im Jahr 2011 besteht die Stückemarkt-Jury wieder aus Theatermachern unterschiedlicher Professionen:

  • Nurkan Erpulat, Regisseur, Berlin
  • Martin Heckmanns, Autor und Dramaturg, Berlin/Dresden
  • Jan Klata, Autor und Regisseur, Warschau
  • Iris Laufenberg, Leiterin des Theatertreffens Berlin
  • Barbara Mundel, Intendantin Theater Freiburg

Teilnahmebedingungen Stückemarkt 2011

  • Jede(r) Autor(in) kann nur ein Stück einreichen. Stücke, die bereits einmal zum Wettbewerb eingereicht wurden, sind ausgeschlossen.
  • Das eingereichte Stück darf nicht älter als zwei Jahre und noch nicht im deutschsprachigen Raum ur- oder erstaufgeführt bzw. zur Aufführung vergeben sein. Die Autoren sind verpflichtet, dem Stückemarkt eventuelle Änderungen am Status ihrer Stücke während des Auswahlverfahrens mitzuteilen.
  • Das Stück kann in der Originalsprache eingereicht werden, es muss nicht übersetzt sein. Sollte eine Übersetzung ins Deutsche oder Englische vorliegen, kann diese in einfacher Kopie beigefügt werden.

Bewerbung

  • Bitte senden Sie uns Ihren Text in dreifacher Ausführung per Post sowie zusätzlich per E-Mail an stueckemarkt@berlinerfestspiele.de.
  • Da die Texte anonymisiert werden, bitten wir darum, Ihren Namen ausschließlich auf dem Titelblatt zu vermerken.
  • Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung ein aussagekräftiges Empfehlungsschreiben einer professionell im Theaterbereich oder im literarischen oder universitären Bereich tätigen Person bei, möglichst in Bezugnahme auf Ihr zum Stückemarkt eingereichtes Stück (Umfang ca. eine Seite).
  • Außerdem erforderlich sind in doppelter Ausführung:
    – eine kurze Zusammenfassung Ihres Stückes (in deutscher oder englischer Sprache)
    – eine kurze (künstlerische) Biografie (in deutscher oder englischer Sprache) in tabellarischer Form
  • Zeitgleich mit der Zusendung Ihres Textes bitten wir um Ihre Anmeldung per Internet unter www.stueckemarkt.de. Bitte legen Sie auch das ausgedruckte Online-Formular [siehe Website des Stückesmarkts!]in doppelter Ausführung Ihrer Postsendung bei. Die eingereichten Manuskripte können leider nicht zurückgesandt werden.

Adresse
Berliner Festspiele
Theatertreffen | Stückemarkt
Yvonne Büdenhölzer
Schaperstraße 24
10719 Berlin

Einsendeschluss: 01. Dezember 2010 (Poststempel)
Juryentscheidung: Ende Februar 2011

Kontakt: Yvonne Büdenhölzer, Leiterin des Stückemarkts
Tel + 49 (0)30 254 89-318
E-Mail yvonne.buedenhoelzer@berlinerfestspiele.de

Quelle: Uschtrin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: