Multiple Persönlichkeit zwischen Berg, Goethe und Kafka

Nicht, dass ich glaubte, ihr würdet euch langweilen, nur weil ich mal eine Woche nicht da bin (Buchmesse). Zumal ich ja möglicherweise den ein oder anderen Blogeintrag vom Netbook aus beisteuern werde.

Dennoch will ich euch eine lustige Spielerei offenbaren, auf die ich meinerseits durch einen Eintrag im Forum von Literatopia gestoßen bin (danke, Lars!). Na ja, wenn ich es recht bedenke, ist es keine Spielerei, sondern für jeden Autor die Antwort auf die lang ersehnte Frage (oder umgekehrt): „Von wem habe ich eigentlich meinen Schreibstil geklaut?“

Wenn das mal keine ernste Sache ist! Bevor ihr nun sofort auf einen Link klicken wollt, um zu erfahren, welche(n) bekannten Autor(en) ihr mehr oder weniger erfolgreich kopiert, will ich euch noch offenbaren, was der digitale Experte der FAZ zu einigen meiner Werke sagt:

Nun seid ihr sicher schon ganz aufgeregt, daher nun endlich euer Weg zur Lösung oder zum Beginn all eurer Probleme:

FAZ.NET: Ich schreibe wie …

3 Antworten auf “Multiple Persönlichkeit zwischen Berg, Goethe und Kafka”

  1. Hallo Philipp,

    Danke für den Link. Es ist ein abstruses Tool. Anbei die Analyse von Textauszügen der Anthologie „Das Konzept“:

    01. Season Of Glass = Josef Roth
    02. Die Liebeserklärung = Peter Handke
    03. Retina = Daniel Kehlmann
    04. Licht = Friedrich Hörlderlin
    05. Evolution = Sigmund Freud
    06. Die bittere Rache des Tonino Arcangelo = Uwe Johnson
    07. Ein Winterabend = Sibylle Berg
    08a. Das Konzept (S. 1-16) = Charlotte Roche
    08b. Das Konzept (S. 17-47) = Friedrich Schiller
    08c. Das Konzept (S. 48-78) = Thomas Hettche
    09. Don’t panic = Thomas Mann
    10. Coito ergo sum = Sigmund Freud
    11. Nemesis = Sigmund Freud
    12. Das Gebet = Hermann Hesse
    13. Die Unergründbarkeit göttlichen Willens = Georg Trakl
    14. Die Stadt = Sibylle Berg

    Darf ich jetzt damit werben, die FAZ hätte die Texte meiner Anthologie mit denen von Thomas Mann und Herman Hesse verglichen? *lach

    Viele Grüße,
    Jacob

  2. Pingback: Rostock-Blogs.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s