Leserunde mit Wiebke Lorenz

Auf www.herzgedanke.de sind Leserunden alles andere als eine Seltenheit. Dennoch ist diese für die schöne Literaturseite  etwas Besonderes. Nach mehreren Historischen Romanen soll nun wieder mal ein anderes Genre gelesen und diskutiert werden.

Für Juli ist eine Leserunde mit der Autorin Wiebke Lorenz und ihrem Buch „Allerliebste Schwester“ geplant. Am prominentesten ist sie sicher unter dem Pseudonym Anne Hertz, unter dem sie gemeinsam mit ihrer Schwester Frauke Scheunemann fröhliche Frauenromane schreibt.

Anmelden kann man sich für die Leserunde bereits jetzt auf dem Literaturnotiz-Blog.

3 Antworten auf “Leserunde mit Wiebke Lorenz”

  1. Jetzt muss ich mich mal als unwissend outen: Was genau ist denn eine Leserunde? Ich meine, wie funktioniert das? Gut, alle müssen das Buch gelesen haben – und dann? Trifft man sich in einem Chat und tauscht sich aus?
    lg
    Taklara

    1. Im Prinzip ist es so, wie du schreibst, nur dass der Austausch über das Buch meist in Foren geschieht. Oft wird das Buch in verschiedene Abschnitte geteilt, damit sich die Diskussion stärker fokussieren kann.
      Besonders interessant werden Leserunden natürlich, wenn sich, wie in diesem Fall, der Autor oder die Autorin beteiligen, sodass die Leser Fragen, Kritik, aber natürlich auch Lob direkt bei ihm / ihr loswerden können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s