Schriftstellerwitze

Sagt der Autor zum Verleger: „In diese Zeilen habe ich mein ganzes Feuer gelegt!“
Darauf der Verleger: „Umgekehrt wäre es wahrscheinlich besser gewesen …“

Diesen und andere Schriftstellerwitze findet ihr hier.

Tolle Idee, wie ich finde. Ich kannte bisher, glaube ich, nicht einen einzigen. Wenn ihr noch welche kennt, nur her damit.

Advertisements
Comments
7 Responses to “Schriftstellerwitze”
  1. pikolaus sagt:

    Den habe ich mir selbst ausgedacht und daraus eine Satire gemacht:

    Ruft ein Autor beim Verlag an:

    „Was macht denn mein Manuskript?“

    Die nette Sekretärin vom Lektorat schnarrt zurück:

    „Ach, Herr Schreiber, ich höre gerade, dass es verlegt wurde.“

    Verlegen bemerkt der Autor: „Na, dann schicke ich Ihnen ein neues.“

  2. Bredenberg sagt:

    Antwortbrief des Verlages an den Schriftsteller:
    „Herzlichen Dank für Ihre Zusendung. Leider können wir das Papier nicht verwenden. Es war schon beschriftet.“

  3. lektoratsfreiezone sagt:

    Gerade habe ich einen ‚echten‘ gelesen:
    Schreibt ein Autor einem DKZ-Verlag ein Dankesschreiben:
    „… vor allem bin ich Überglücklich dass Sie mir die Chance geben, mich bei Ihnen zu veräußern.“

    😉

Trackbacks
Check out what others are saying...


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: