Keine Zeit zu feiern

Dennoch wenigstens einmal tief durchatmen. Das Rohmanuskript meines aktuellen Romans (Pseudonym Ben Philipp) ist fertig. Bis zum 16.09. hab ich noch Zeit für die Überarbeitung, dann geht es ins Lektorat.
Und dann wartet ein Krimi darauf, geschrieben zu werden.

4 Antworten auf “Keine Zeit zu feiern”

  1. Herzlichen Glückwunsch 🙂 Ich warte wieder bis November. Da ist nanowrimo. 50.000 Worte in einem Monat. Bin mal gespannt, ob ich es dieses mal schaffe. Viel Erfolg mit dem Buch

    1. Vielen Dank für die guten Wünsche. Und ich wünsche dir auch viel Erfolg beim Nanowrimo. Ich kenne viele, die sich dieser Aufgabe (teilweise jährlich) stellen.

      Wäre auch für mich eine gute Übung, einfach mal den Lektor aus dem Kopf zu bekommen. Aber dieses Jahr steht eben der Krimi an.:-/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s