LesBar, Foto: Anneka

LesBar: das versprechen

ich habe den hahn aufgedreht sehe mit einem grinsen den ersten tropfen dem folgt ein strahl spült mir die grinsenden lippen aus dem nassen gesicht der strom reißt mich fort höre meine lippen aus der ferne schreien hilfe wehre mich rudere zurück um atem ringend finde meine lippen verstummt verräterisch es war nur ein versprecher … Weiterlesen

Foto: © grafvision

Schon überarbeitet? Die drei Durchgänge

Man nimmt sich ja immer so viel vor. Und dann bleibt beinahe noch mehr liegen. So wie die Artikelreihe zum Überarbeiten, deren letzter Artikel vor fast einem Jahr erschienen ist. Immerhin, wie lang her auch immer, ich versuche meist, die Dinge zu Ende zu bringen. Und damit steht hier der dritte Teil der Reihe “Schon … Weiterlesen

Vom Schreibtisch, Foto: Marko Tomicic

My Storys?

Ja, ja, ich arbeite tatsächlich an einer meiner Storys. Fast zumindest. Im Moment muss ich noch ein bisschen mySTORYs einschieben, bis die Mitte des Monats überwunden ist. Denn bis morgen läuft dort noch das aktuelle Gewinnspiel, das zu dem unheimlich sympathischen Interview mit Bestsellerautorin und DeLiA-Preisträgerin Annette Dutton gehört. Derweil sind schon die zwei nächsten … Weiterlesen

Publizitiert, Foto: EDHAR

Publizitiert: Uniform

Er trug die Uniform im Gesicht. Wirkte selbst in kurzen Hosen und barfuß noch steif. Wie einer, der seinen Urlaub genießt, sah Joseph Heimler jedenfalls nicht aus. Geschweige denn wie jemand, der sich auf eine Wattwanderung freut. Aus: “Insel der Jungen” in “Wellengang und Wattenmorde”  

LesBar, Foto: Anneka

LesBar: Fiktografiert

Gewiss erzähle ich euch nichts Neues, wenn ich sage, Fotografien seien Fiktion. Dass Fotos die Wirklichkeit nicht eins zu eins abbilden, ist nun wirklich ein alter Hut. Farben werden verfälscht dargestellt, der gewählte Bildausschnitt beeinflusst unsere Wahrnehmung, mit dem Licht, mit der Brennweite und anderen Tricks können wir Effekte erzielen, die mit bloßem Auge niemals … Weiterlesen

Über-setzen.

Ursprünglich veröffentlicht auf Erase and Rewind.:
Vordergründig mögen sich die Wogen wieder geglättet haben, die Thomas Wörtches Polemik gegen die Krimimimi und ihre Aussage, Übersetzer*innen seien, wie beispielsweise die Partner*innen von Autoren*innen, kaum wahrgenommene Geburtshelfer*innen der Werke und damit für die Leserschaft irrelevant, hervorrief. Natürlich tut Polemik weh, soll sie ja auch. Die…

Sea – Ein Steampunk-Western

Nominiert! Deutscher Phantastik Preis

Falls ihr es noch nicht mitbekommen habt: Die Endrunde des Deutschen Phantastik Preises ist gestartet und läuft noch bis zum 19. Juli. Nominiert ist unter anderem die Geschichtenweber-Anthologie “Dampfmaschinen und rauchende Colts” in der Kategorie “Beste Original-Anthologie/Kurzgeschichten-Sammlung”. Da freuen sich Claudia Toman und ich, sind wir doch mit unserer ersten echten gemeinsamen Geschichte “Sea” in dieser Anthologie vertreten. Mehr … Weiterlesen

Die Buchpreisblogger

Ursprünglich veröffentlicht auf SchöneSeiten:
Noch gut sieben Wochen, dann wird die Longlist des Deutschen Buchpreises 2015 bekannt gegeben – und sieben Literaturblogger nehmen sie unter die Lupe. Es ist bereits das dritte Mal, dass Blogger den Buchpreis begleiten, ins Leben gerufen wurde die Aktion 2013 von Mara Giese. »Die Buchpreisblogger«, so der Titel der diesjährigen…

Vom Schreibtisch, Foto: Marko Tomicic

Probeschreiben

In meinem letzten Beitrag zum Thema, was sich gerade so auf meinem Autorenschreibtisch tut, schrieb ich unter anderem: Zum anderen warte ich derzeit auf Rückmeldung zu einem Exposé (Ende letzten Jahres recht kurzentschlossen verfasst) zu meinem nächsten Romanprojekt, das ich ganz wunderbar finde (Fantasy – bin schon richtig heiß drauf). Dazu werde ich dann hoffentlich bald … Weiterlesen

Autora Auge, Foto: Voronin76

Erfunden?

Autora Auge: Hallo, Herr Clock, oder darf ich noch Emmerich sagen? Emmerich: Emmerich. Autora Auge: Wie alt bist … sind Sie eigentlich? Emmerich: Achtundzwanzig. Autora Auge: Äh … tatsächlich? Emmerich: Achtundzwanzig. Autora Auge: Gut. Nun zu meiner Frage: … Emmerich: Noch eine? Autora Auge: Sie sind eine der Hauptfiguren in der Geschichte Sea aus der Anthologie Dampfmaschinen und rauchende Colts. Sie arbeiten … Weiterlesen

Guter Schreibrat, gar nicht teuer – Webseiten

Ursprünglich veröffentlicht auf Irene Bullings Lesewiese:
Liebe Schreibende und Lesende, Schreibratgeber im Web sind Legion, spätestens wenn man englischsprachige mit dazu nimmt. Die folgende kleine Liste darf gerne (per Kommentar oder privato) ergänzt werden. Autorenforum.de – Das Wissensportal für AutorInnen. Darin der kostenlose Newsletter rund ums Schreiben: Tempest. Andreas Eschbach – SF- u.a. Autor mit…

LesBar, Foto: Anneka

LesBar: Dem Tod verfallen

War es nicht gerade das Geheimnisvolle, das mich angezogen hatte? Dieser Blick aus den Augen einer Leopardin? Vom ersten Moment an hatte ich mir gewünscht, ihr zum Opfer zu fallen. War ich nun, nachdem ich schon fast verzweifelt aufgegeben hatte, endlich dem Ziel dieser Wünsche näher gekommen? Ohne Zweifel. Denn ich befand mich allein mit … Weiterlesen

Vom Schreibtisch, Foto: Marko Tomicic

Vom Schreiben und Warten

Von meinem Autorenschreibtisch gibt es im Moment eigentlich nicht allzu viel zu berichten. Das liegt natürlich zum einen daran, dass sich die Arbeit auf dem Lektorenschreibtisch stapelt (nur, falls das nicht klar ist: Rein physisch ist das genau derselbe Schreibtisch). Zum anderen warte ich derzeit auf Rückmeldung zu einem Exposé (Ende letzten Jahres recht kurzentschlossen verfasst) … Weiterlesen

© ehaurylik - Fotolia

Zum Weihnachtsfest

Ich wünsche all meinen Bloglesern und zufälligen Besuchern ein rundum schönes Weihnachtsfest!

© Rainer Sturm / pixelio.de

Der Minitipp: Auf den Strich

Wer Silben trennt, verwendet einen Trennstrich, wer Wörter verbindet, einen Bindestrich, um aber Gedanken zu trennen, braucht es einen Gedankenstrich.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.158 Followern an